Präambel

Es ist die Aufgabe des Europäischen Registers für Osteopathische Ärzte (EROP), die Konzeption und Bedeutung der Osteopathie für die Gesundheitssysteme in Europa zu definieren.

Grundlage dieser Deklaration sind die von A.T. Still im 19. Jahrhundert begründete Philosophie und Praxis der Osteopathie. Es ist das Ziel des EROP die Konzepte von A.T. Still in die Wissenschaftswelt des 21. Jahrhunderts zu transformieren und weiter zu entwickeln.

Osteopathische Medizin ist eine Erweiterung und Ergänzung zur klassischen Medizin im Kontext einer integrierten Patienten Versorgung, die sowohl Evidenz basiert als auch Patienten zentriert arbeitet.

Das EROP wurde organisiert um die Philosophie und Praxis der Osteopathie innerhalb Europas zu fördern. Das EROP unterstützt eine hervorragende Osteopathische Medizinische Ausbildung, osteopathische Forschung und die Entwicklung des Gesundheitswesens. Das EROP betont, dass nur hoch qualifizierte und gut trainierte Osteopathische Ärzte eine sichere und wirkungsvolle Osteopathische Versorgung für alle Patienten gewährleisten können.