Systembasierte Praxis

Osteopathische Ärzte müssen die Struktur der Gesundheitsversorgungssysteme kennen, innerhalb der Systeme eine effektive und qualitativ hochwertige Patienten Versorgung anbieten und Kosteneffektivität und nachhaltige Medizin praktizieren.

Osteopathische Ärzte müssen Folgendes zeigen können:

7.1. Das Anerkennen der eigenen Fachkompetenz und die Notwendigkeit, Patienten nur innerhalb der eigenen Grenzen und dem eigenen Grad der Kompetenz zu behandeln.
7.2. Die Würdigung des komplementären Ansatzes der osteopathischen Medizin innerhalb des gesamten Gesundheitssystems in Kombination mit anderen komplementären oder alternativen Methoden.

7.3. Die Fähigkeit Osteopathie sicher, kompetent und im gesetzlichen Rahmen auszuüben.

7.4. Die Fähigkeit die eigenen Grenzen zu erkennen und innerhalb derer zu agieren in Respekt vor den medizinischen Standards, um die Patientensicherheit zu erhalten.
7.5. Die Fähigkeit die Kosteneffektivität von medizinischen / osteopathischen Diagnosen und Behandlungen kritisch zu beurteilen.

7.6. Die Fähigkeit mit externen Personen oder Organisationen kritisch zusammenzuarbeiten, einschließlich anderer Gesundheitsberufe und öffentlicher Gesundheitsorganisationen im Interesse der Patientenversorgung und Sicherheit.
7.7. Die Fähigkeit sich für eine nachhaltige gesundheitliche Versorgung einzusetzen, dem Engagement für eine gesunde Umwelt und einem nachhaltigen Praktizieren der Medizin.