Praxisbasiertes Lernen

Osteopathische Ärzte müssen über die Fähigkeit verfügen, ihre Methoden der praxisbezogenen Anwendung kritisch zu überprüfen. Sie müssen die Evidenz basierte Medizin in die Patienten Versorgung integrieren und zeigen, dass sie wissenschaftliche Methoden verstehen. Gleichzeitig müssen sie sich auf die patientenzentrierte Sichtweise der Osteopathie fokussieren.

Osteopathische Ärzte müssen Folgendes zeigen können:

6.1. Die Fähigkeit einer kritischen Beurteilung von wissenschaftlichen Arbeiten und anderer Ergebnisse, die die Effektivität und Anwendung osteopathischer Interventionen betreffen, oder auch die therapeutischen Ansprüche anderer Gesundheitsberufe.
6.2. Die Fähigkeit eine “human basierte Medizin” zu entwickeln, die sowohl auf eine „Evidenz informierte“ als auch auf eine patientenzentrierte Sichtweise der Medizin achtet.

6.3. Die Fähigkeit auf Informationen, Daten und Körperreaktionen zu achten und diese durch verbale und non-verbale Mittel zu integrieren.
6.4. Die Fähigkeit vollständige, lesbare und zuverlässige Aufzeichnungen anzufertigen im Hinblick auf die Patienten Untersuchung, die Behandlung und den Krankheitsverlauf.